Worin besteht die natürliche Haar- und Hautpflege?

Wie können Sie die Haut mit Hilfe von Vaseline, Kokosöl oder Apfelessig pflegen? Das ist ganz einfach. Die natürliche Pflege bringt doch die besten Effekte. Lassen Sie sich überraschen!

APFELESSIG

Er besitzt aufhellende, antibakterielle Eigenschaften und wirkt auch gegen Schuppen. Wie sollten Sie ein solches Produkt verwenden? Spülen Sie die Haare nach jeder Haarwäsche mit dem Apfelessig aus. Auf diese Weise behandeln Sie Schuppen, und das Auskämmen der Haare bereitet schon keine Probleme. Der Apfelessig hellt auch Akne- und Sonnenverfärbungen, kleine Flecke und andere Unvollkommenheiten auf.

VASELINE

Sie wird vor allem diesen Frauen empfohlen, die für Haare und Haut schnell und effektiv sorgen wollen. Vaseline kann mit Erfolg eine Reinigungsmilch oder andere Kosmetikprodukte zum Abschminken ersetzen. Sie entfernt schnell und problemlos die Kosmetikprodukte zum Make-up, spendet der Haut Feuchtigkeit und sorgt für zarte Haut um die Augen herum. Vaseline können Sie auch mit anderen Kosmetikprodukten mischen. Wie? Bevor Sie die Lippen malen, tragen Sie eine kleine Menge an der Vaseline auf – auf diese Weise spenden Sie der Lippenhaut Feuchtigkeit, und die Lippen werden sich glatt und samtweich anfühlen. Was noch? Vaseline wirkt auch wie ein Highlighter – tragen Sie einfach eine kleine Menge an der Vaseline auf die Wangen auf. Betonen Sie dann die Wangen noch mit einem Blush, und die Gesichtshaut bekommt ein frisches Aussehen. Vaseline können Sie auch zur Wimpern- und Haarpflege verwenden – sie sichert einen schönen Glanz und einen Schutz vor der Austrocknung, spendet Feuchtigkeit und beugt Haarausfall vor. Was noch? Bevor Sie das Parfum benutzen, tragen Sie auf die Haut eine kleine Menge an der Vaseline auf – der Duft hält dann länger. Haben Sie keine Körperlotion, und Ihre Haut ist sehr trocken? Verwenden Sie Vaseline – sie glättet die Haut und spendet tiefenwirksam Feuchtigkeit.

KOKOSÖL

Das Kokosöl besitzt eine vielseitige Anwendung. Es spendet Feuchtigkeit, glättet und hellt die Haut auf. Sie können das Kokosöl auch zur Haarentfernung verwenden – der Eingriff wird dann schneller und einfacher, und Sie vermeiden Reizungen und Rötungen. Das Kokosöl ist auch ideal nicht nur für die Pflege der Aknehaut, aber auch für die Pflege der trockenen und empfindlichen Haut. Haben Sie davon gewusst, dass das Kokosöl unangenehme Gerüche neutralisiert? Mit Erfolg kann es das Deo ersetzen – das Kokosöl verschafft der gereizten Haut Linderung und beugt Vermehrung von Bakterien vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 "Schönheitszone – Kosmetik- und Make-up- Neuheiten" All Rights Reserved